Vokabeln lernen - mit System

Um Ihnen die Funktion der Vokabel-Software etwas nahe zu bringen, erklären wir Ihnen zunächst, wie das traditionelle Kärtchenlernsystem funktioniert. Danach erfahren Sie wie das System per Software umgesetzt wurde.



Mit Kärtchen lernen

Einen Karteikasten mit 5 Lernfächern haben wir unten abgebildet. Zunächst schreibt man Karteikärtchen (z.B. 10*7cm). Auf die Vorderseite schreibt man den deutschen Begriff, auf die Rückseite die englische Übersetzung. Hat man einige neue Vokabelkärtchen geschrieben, setzt man diese in das Fach 1. Jede Vokabel bekommt ein eigenes Kärtchen!

Vokabel-Karteikasten

Nun nimmt man das vorderste Vokabel-Kärtchen aus Fach 1 heraus, liest den deutschen Begriff und errät den englischen Begriff. Hat man richtig geraten, steckt man das Kärtchen hinten ins nächste Fach - also in Fach 2.

Hat man nicht richtig geraten, bleibt das Kärtchen im Fach 1 - steckt es aber hinter die anderen.

Vokabel-Kärtchen im Fach 2 lernt man frühestens einen Tag später. Richtige Antworten landen in Fach 3 - falsche gehen zurück ins Fach 1. So geht das auch in den anderen Fächern.

Der Zeitabstand der Wiederholungen sollte von Fach zu Fach steigen (z.B. 1, 2, 6, 12, 25 Tage). Die Vokabeln die im letzten Fach richtig gelernt wurden, können in einer Schublade abgelegt werden - diese dürften nun im Gehirn langfristig gespeichert bleiben.

Nur Vokablen, die über einen längeren zeitlichen Abstand 5 mal fehlerfrei gewusst wurden, erreichen dieses Ziel. Sobald zwischendurch eine Vokabel nicht erraten wurde, geht das Kärtchen immer zurück ins Fach 1 (sehr wichtig!).



Vokabel-Software

Die Lernfächer sehen Sie auf der rechten Bildschirmseite. Hier gibt es 8 Fächer. Fach 0 ist das Lager. Hierhinein kommen aller neu eingegebenen oder importierten Lerndaten.

Dieses Lagerfach ist kein Lernfach, sondern der Kartenspeicher. Vom Lager lassen sich Lernsätze in kleinen Portionen a 20 Datensätze ins Startfach kopieren - dort kann man diese dann lernen bis man die nächsten vom Lager ins Startfach kopiert (dazu einfach auf das Lagerfach klicken).

Vokabel-Software

Gelernt wird vom Fach 1, über Fach 2 usw. bis die Kärtchen schließlich in Fach 7 landen (diese Kärtchen sind dann fertig gelernt). Wird eine Frage richtig geraten, landet diese immer hinten im nächsten Fach. Ist die Antwort falsch, wandert diese zurück ins Fach 1.

Um ein Fach zu lernen, einfach auf das Fach klicken - das aktuelle Fach wird gelb hinterlegt und die Fachnummer blinkt. Die erste der beiden Zahlen in den Lernfächern bedeutet die Anzahl der aktuell zu lernenden Kärtchen in diesem Fach.

Die zweite Zahl gibt die Gesamtzahl der Lernkärtchen in diesem Fach an.

Die Zahlen sind deshalb unterschiedlich, weil jedes Kärtchen eine Wartezeit (Verweildauer) hat, bevor es wiederholt gelernt werden darf. Erst wenn ein Kärtchen "reif" ist (also die Verweildauer in diesem Fach abgelaufen ist) kann es wieder gelernt werden.



Reiter Karteikästen

In diesem Hauptreiter legen Sie Karteikästen an. Sie können für unterschiedliche Lernfächer oder Schwierigkeitsstufen beliebig viele Lernkästen anlegen. Jeder dieser Kästen besteht immer aus den 8 Fächern.

Bei Auslieferung der Software sind bereits drei Musterkästen angelegt. Mit diesen Musterkästen können Sie die Bedienung kennenlernen, ohne daß eigene Daten eingegeben werden.

Vokabel-Karteikasten

Einfach auf die Liste klicken und die Daten des Kastens werden sofort geladen. Unten wird die Gesamtstückzahl der Datensätze (Lernkärtchen) angezeigt.

Rechts können Sie noch die Bezeichnung der Frage und der Antwort für den aktuellen Kasten festlegen. Weiterhin können Sie anwählen, ob reversierendes Lernen (also z.B. Deutsch-Englisch und umgekehrt) abgefragt werden kann (bei Fremdsprachen sollte dies immer angewählt sein!).

Außerdem können Sie anwählen, ob schriftliches Diktat-Lernen möglich ist oder nicht.

Weiter unten können Sie die Verweildauer in den einzelnen Fächern angeben. So stellt man sicher, daß die Wiederholung der Wörter nicht zu schnell geschieht.



Reiter Lernen

Um zu lernen, muß man unten den Lernmodus Normal oder Reverse anwählen. Dann wählt man rechts ein Fach an, indem lernfähige Wörter sind. Sind keine Wörter im Fach 1 aber jedoch im Lager, klickt man auf das Lagerfach und kopiert somit 20 Kärtchen ins Fach 1.

Oben im Reiter klickt man auf Lernen. Das erste Wort erscheint.

Vokabel-Software Frage

Nur errät man im Kopf die Antwort. Durch drücken von ENTER oder einem Klick auf das Antwortfeld erscheint die Antwort.

Vokabel-Software Antwort

Dazu erscheinen zwei Schaltflächen Richtig und Falsch.

Hier klicken Sie entsprechend. Schneller geht's mit Taste "R" oder "F". Je nachdem geht das Kärtchen ins nächste Fach oder zurück ins Fach 1.



Reiter Vokabel-Diktat

Per Diktat-lernen ist im Prinzip dasselbe wie das normale Lernen. Sie geben lediglich die Antwort per Tastatur ein. Am Ende drücken Sie die ENTER-Taste. Die Antwort wird dann angezeigt.

Vokabel-Diktat

Sie entscheiden nun mittels den Schaltflächen, ob die Antwort richtig oder falsch war. Genauso können Sie "R" oder "F" drücken.



Reiter Neu/Import

Um neue Daten in den aktuellen Karteikasten hinzuzufügen, gehen Sie oben auf Neu/Import. Es erscheint eine leere Liste. Hier in diese Tabelle geben Sie einfach die Frage und Antwort ein.

Vokabel-Daten neu

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie unten-links auf Speichern. Die Daten gehen nun ins Fach 0 - also zunächst ins Lagerfach.

Auf diese Weise können Sie jederzeit neue Vokabeln hinzufügen.


Import
Neben der Handeingabe können Sie auch Daten importieren (von Datei einlesen). Dies ist praktisch, denn Sie können mit anderen Vokabelmerker-Anwendern Ihre Lerndaten austauschen. In Listen/Änderungen ist dazu auch eine Export-Funktion enthalten.

Falls Sie Daten mit anderen Programmen austauschen möchten ist dies kein Problem, wenn das andere Programm CSV-Dateien importieren oder exportieren kann. Das CSV-Format ist kompatibel mit den meisten Tabellenprogrammen. Diese können CSV-Dateien lesen und schreiben. Mehr dazu in der Bedienungsanleitung der Software.



Reiter Listen/Änderungen

Wir möchten es hier kurz machen, denn in der Bedienungsanleitung (Hilfe-Funktion) der Vokabel-Software ist das Fenster ausführlich beschrieben. Sie können folgendes machen:

Vokabel-Listen